Telefon: 04101 376877
Wandern mit Kindern
AdobeStock/Denys Kurbatov
Symbolbild

Damit Wandern mit Kindern ein Spaß für alle wird, braucht es nicht viel. Was bei der Vorbereitung wichtig ist, wie kleine Verletzungen behandelt werden und was Sie tun können, damit der Nachwuchs unterwegs nicht die Lust am Laufen verliert.

Wandern und Spazierengehen sind spätestens seit Corona wieder in. Schön, wenn Eltern auch ihre Kinder zur Bewegung an der frischen Luft motivieren können. Denn das tut allen Beteiligten gut. Bewegung bringt den Kreislauf in Schwung und beugt Übergewicht vor. Wer sich regelmäßig bewegt, senkt außerdem sein Risiko, an Krankheiten wie Diabetes und Bluthochdruck zu erkranken.

Beim Wandern schulen Kinder Kondition, Koordination und Körpergefühl. Und wenn Zeit bleibt, an Blumen zu schnuppern und Tiere zu beobachten, können Groß und Klein ganz nebenbei Neues entdecken und die Natur erleben. Zudem hilft Bewegung im Grünen dabei, Stress abzubauen.

Vorbereitung: Gemeinsam auf den Weg machen

Wie weit ist es noch? Sind wir endlich da? Damit Wandern mit Kindern nicht zur Geduldsprobe für alle wird, ist es sinnvoll, sich vorzubereiten. Wir haben ein paar Hinweise:

Je nach Alter der Kinder können Sie gemeinsam überlegen, wo sie wandern wollen. Das steigert die Vorfreude und zeigt: Wir machen etwas zusammen.
Ein verlockendes Ziel ist ein willkommener Anreiz. Ob alte Burg, Badesee, Eisdiele, Abenteuerspielplatz oder Wildpark: Überlegen Sie zusammen, wo die Wanderung hingehen soll. Kleine Attraktionen am Wegesrand können ein Etappenziel sein: ein Barfußpfad, ein Bach zum Abkühlen oder eine Pferdekoppel. Darauf können sich die kleinen Abenteurer freuen, sollte die Motivation mal im Keller sein.
Haben Sie sich für eine Wanderroute entschieden, machen Sie sich mit ihr vertraut, bevor Sie loslaufen. Welchen Schildern müssen Sie folgen? Wo sind Gefahrenstellen? Welche Plätze eignen sich für eine Rast? Das vermeidet unnötige Umwege und die Familie kann sich ganz auf das Erlebnis konzentrieren.
Vergewissern Sie sich, dass alle passende Wanderschuhe mit einem ordentlichen Profil haben. Bei der Kleidung ist das Zwiebelprinzip angesagt. Je nach Wetter lassen sich mehrere Schichten kombinieren. Die Sachen sollten bequem sein sowie Regen und Matsch vertragen.

Das richtige Pensum

Laut Schätzungen des Deutschen Wanderverbandes schaffen Sie mit Kindern etwa 2,7 Kilometer in der Stunde. Der Deutsche Alpenverein hat zusammengestellt, welche Strecken Kinder je nach Alter gut bewerkstelligen.

Wandern mit Kindern: Das gehört in den Rucksack

  • Handy
  • Snacks und Getränke
  • Sonnencreme, Sonnenhut
  • Erste-Hilfe-Set
  • Eventuell Wechselklamotten für die Kinder

Gute Laune im Gepäck

Eigentlich bewegen sich Kinder gern – manchmal müssen sie nur daran erinnert werden. Hier ein paar Tipps, damit der Spaß beim Wandern mit Kindern nicht auf der Strecke bleibt:

  • Mit kurzen Strecken beginnen, die keine lange Anreise erfordern.
  • Länge der Strecke dem Alter der Kinder anpassen. Folgende Faustregel empfiehlt der Deutsche Wanderverband: 1,5 x Alter des Kindes = Kilometer.
  • Lassen Sie den Nachwuchs zwischendurch die kleine Gruppe führen, wenn das möglich ist. Mal „Chef“ sein sowie Tempo und Pausenzeiten zu bestimmen, steigert die Motivation.
  • Möglichst Routen suchen, bei denen es mehrere Abzweige gibt, um die Länge der Strecke gegebenenfalls zu verkürzen.
  • Genug Pausen einplanen.
  • Ohne Zeitdruck unterwegs sein, damit die Kids zwischendurch auf einem Baumstamm balancieren oder Steine im Bachbett sammeln können.
  • Machen Sie ein Abenteuer aus der Wanderung: Naturmaterialien sammeln, einen Baum umarmen, den buntesten Busch suchen oder mit Älteren Geocashes sammeln. Getreu dem Motto: Der Weg ist das Ziel! Ideen für kindgerechte Spielideen gibt es unter anderen auf der Seite der Wandervereine.

Routenplaner

Es gibt unzählige Vorschläge für Wanderrouten mit Kindern. Viele Regionen haben auf ihren Websites entsprechende Vorschläge gesammelt. Auch wandern.de liefert diverse Familienwanderungen. Wegvorschläge für etwas längere Touren gibt es unter anderem auf wanderbares-deutschland.de.

Energiereserven auffüllen

Damit der Hunger beim Wandern mit Kindern nicht zu groß wird, nehmen Sie Snacks für zwischendurch mit. Geeignet sind Lebensmittel, die sich leicht transportieren lassen und auch ungekühlt genießbar bleiben.

Gesund und lecker sind selbst belegte Brote. Dazu Obst und Gemüse wie Karotten, Äpfel oder handliche Früchte wie Kirschen. Auch Müsliriegel, Dinkelkekse oder Nüsse geben neue Energie. Der Wanderverband hat Picknick-Ideen gesammelt.

Nehmen Sie auf jeden Fall ausreichend Getränke mit. Ideal sind Wasser, Fruchtsaftschorlen oder ungesüßter Tee.
Auch die Kleinsten können etwas vom Pausensnack in ihrem Rucksack tragen, so dass auch Sie selbst Spaß am Ausflug haben und nicht nur als Lastesel fungieren.

Verletzungen behandeln

Kleine und große Abenteurer können sich mal verletzen. Damit es dann möglichst schnell weitergehen kann, ist ein Erste-Hilfe-Set sinnvoll. Zu kaufen gibt es das bei uns in Ihrer Apotheke. Handlich und fertig gepackt passt es bequem in den Rucksack. Wir helfen Ihnen auch gerne dabei, ganz individuell eine Erste-Hilfe-Ausrüstung zusammenzustellen.

Ist etwas passiert, gilt zuerst: keine Panik. Bleiben Sie gelassen und beruhigen Sie Ihr Kind. Ist es auf einem unebenen Weg umgeknickt oder hat sich den Knöchel verstaucht? Dann hilft direkt ein kühlendes, schmerzlinderndes Gel. Den Fuß möglichst ruhigstellen und zu Hause hochlegen (PECH-Regel). Sollte sich ein Bluterguss bilden, ist das kein Grund zur Sorge.

Oder ging es auf dem Abenteuerspielplatz zu wild zu? Dann müssen aufgeschlagene Knie und andere Wunden mit Pflaster und Co. entsprechend versorgt werden. In Ihrer Apotheke gibt es auch Mittel, die schnell bei Zecken- und Insektenstichen helfen, ebenso finden sie hier Pflaster gegen Druckstellen und Blasen an den Füßen.

Wundermittel Arnika

Verstaucht, gezerrt oder geprellt? Arnika wirkt Wunder bei Sportverletzungen schon ab dem Kleinkindalter. Die Kraft der Heilpflanze können Sie einfach mitnehmen – einzeln verpackt als Tuch. Es wirkt schmerzstillend, kühlend und beugt blauen Flecken vor. Einfach auf die betroffene Stelle legen und einwirken lassen.

Jan Henning Staggenborg,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

49% gespart

GINKOBIL-ratiopharm

120 mg Filmtabletten 1)

Pflanzliches Arzneimittel bei geistigen Leistungsstörungen und Durchblutungsstörungen.

PZN 6680881

statt 92,99 2)

120 ST

46,99€

Jetzt bestellen
42% gespart

DICLOX

forte 20 mg/g Gel 1)

Schmerzgel zur Behandlung von akuten Zerrungen, Verstauchungen oder Prellungen.

PZN 16705004

statt 18,98 2)

100 G (109,90€ pro 1kg)

10,99€

Jetzt bestellen
43% gespart

NUROFEN

400 mg Weichkapseln 1)

Zur Anwendung bei Erwachsenen, bei leichten bis mäßig starken Schmerzen.

PZN 16225037

statt 10,48 2)

20 ST

5,99€

Jetzt bestellen
27% gespart

EUCERIN

AtopiControl Akut Creme

Mit regenerierenden, juckreizlindernden, antibakteriellen und kühlenden Inhaltsstoffen.

PZN 15623422

statt 29,95 3)

100 ML (219,90€ pro 1l)

21,99€

Jetzt bestellen
27% gespart

EUCERIN

Anti-Age Hyaluron-Filler Tag LSF 30

Faltenauffüllende Anti-Age Tagespflege mit Hyaluronsäure und LSF 30.

PZN 13929074

statt 35,45 3)

50 ML (519,80€ pro 1l)

25,99€

Jetzt bestellen
42% gespart

LORANOPRO

5 mg Filmtabletten 1)

Zur Behandlung von Heuschnupfen.

PZN 13917740

statt 12,07 2)

18 ST

6,99€

Jetzt bestellen
32% gespart

WOBENZYM

magensaftresistente Tabletten 1)

Entzündungshemmendes Arzneimittel zur unterstützenden Enzymtherapie bei Arthrose, Verletzungen und Entzündungen.

PZN 13751831

statt 49,77 2)

100 ST

33,99€

Jetzt bestellen
36% gespart

CANEPHRON

Uno überzogene Tabletten 1)

Pflanzliches Arzneimittel bei leichten Beschwerden der Harnwege.

PZN 13655004

statt 24,97 2)

30 ST

15,99€

Jetzt bestellen
37% gespart

MOMETAHEXAL

Heuschnupfenspray 50µg/Spr.140 Spr.St 1)

Befreit die Nase 24 Stunden von Heuschnupfen-Symptomen.

PZN 11697286

statt 22,24 2)

18 G (777,22€ pro 1kg)

13,99€

Jetzt bestellen
41% gespart

SOVENTOL

Hydrocortisonacetat 0,5% Creme 1)

Bei mäßig ausgeprägten geröteten entzündlichen oder allergischen Hauterkrankungen.

PZN 10714350

statt 9,97 2)

15 G (392,67€ pro 1kg)

5,89€

Jetzt bestellen
30% gespart

ARTELAC

Splash MDO Augentropfen

Schützende Pflege für trockene, gereizte und brennende Augen, auch für Kontaktlinsenträger geeignet.

PZN 7707027

statt 16,45 3)

1X10 ML (1149,00€ pro 1l)

11,49€

Jetzt bestellen
40% gespart

LORANO

akut Tabletten 1)

Zur Behandlung der Beschwerden bei allergischen Entzündungen.

PZN 7222502

statt 10,42 2)

20 ST

6,29€

Jetzt bestellen
41% gespart

VOMEX

A Dragees 50 mg überzogene Tabletten 1)

Mittel gegen Übelkeit und Erbrechen.

PZN 4274616

statt 8,50 2)

20 ST

4,99€

Jetzt bestellen
29% gespart

VITAMIN

B-KOMPLEX-ratiopharm Kapseln

Nahrungsergänzungsmittel mit allen Vitaminen des B-Komplexes.

PZN 4132750

statt 23,95 3)

60 ST

16,99€

Jetzt bestellen
36% gespart

LADIVAL

allergische Haut Gel LSF 30

Sonnenschutz speziell für empfindliche und allergische Haut. Wasserfestes Gel für sofortigen Schutz vor UV-Strahlen und Hautirritationen.

PZN 3373492

statt 24,30 3)

200 ML (77,45€ pro 1l)

15,49€

Jetzt bestellen
28% gespart

MAGNESIUM

DIASPORAL 400 Extra Trinkgranulat

Nahrungsergänzungsmittel bei erhöhtem Magnesiumbedarf. Trinkgranulat mit Orangensaftkonzentrat.

PZN 3355608

statt 24,95 3)

50 ST

17,99€

Jetzt bestellen
37% gespart

ELMEX

GELEE 1)

Zur Vorbeugung gegen Karies und zur Behandlung überempfindlicher Zahnhälse. Ab 6 Jahre.

PZN 3120822

statt 15,97 2)

25 G (399,60€ pro 1kg)

9,99€

Jetzt bestellen
21% gespart

GRANU

FINK Femina Kapseln 1)

Zur Stärkung oder Kräftigung der Blasenfunktion bei Blasenschwäche.

PZN 3046327

statt 49,10 2)

120 ST

38,99€

Jetzt bestellen
44% gespart

CETIRIZIN-ratiopharm

bei Allergien 10 mg Filmtabl. 1)

Antiallergikum bei z.B. Heuschnupfen.

PZN 2158159

statt 21,36 2)

50 ST

11,99€

Jetzt bestellen
44% gespart

ASS-ratiopharm

100 mg TAH Tabletten 1)

Zur Gerinnungshemmung bei Erkrankungen der Herzkranzgefäße, insbesondere bei akutem Herzinfarkt.Zur Vorbeugung eines erneuten Herzinfarktes. Nach gefäßchirurgischen Operationen. Zur Vorbeugung von Hirninfarkten.

PZN 1343682

statt 5,32 2)

100 ST

2,99€

Jetzt bestellen
43% gespart

SOVENTOL

Gel 1)

Schnelle Juckreizlinderung. Ohne Duft und Konservierungsstoffe. Spürbar schon nach 60 Sekunden.

PZN 949632

statt 7,50 2)

20 G (214,50€ pro 1kg)

4,29€

Jetzt bestellen
28% gespart

CALCIUM

SANDOZ Sun Brausetabletten

Nahrungsergänzungsmittel mit Calcium, Beta-Carotin, Vitamin C und E. Mit Orangen-Citrusgeschmack.

PZN 729971

statt 10,80 3)

20 ST

7,79€

Jetzt bestellen
42% gespart

LOPERAMID-ratiopharm

akut 2 mg Filmtabletten 1)

Zur symptomatischen Behandlung von akuten Durchfällen für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren.

PZN 251191

statt 5,20 2)

10 ST

2,99€

Jetzt bestellen

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

staggenborg - apotheke im Marktkauf

staggenborg - apotheke im Marktkauf

Peiner Hag 1

25497 Prisdorf

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 bis 20:00 Uhr


Samstag
08:00 bis 20:00 Uhr


PayBack

Ihr exklusiver Rabatt

Nutzen Sie jetzt Ihre Punktechancen und profitieren Sie von Ihren PayBack Vorteilen!

mehr lesen >

www.payback.de

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

powered by apovena.de