Öffnungszeiten heute: von 08:00 bis 20:00 Uhr
Telefon: 04101 376877
Unsere Kolumne im März
Symbolbild

Impfstoff-Nebenwirkung Thrombosen, was ist das genau?

Die Anwendung des Corona-Impfstoffs des Herstellers AstraZeneca wurde im März dieses Jahrs gestoppt, bis weitere Untersuchungen das mögliche erhöhte Thromboserisiko durch den Impfstoff aufgeklärt haben. Aus diesem aktuellen Anlass beschäftigt sich diese Kolumne mit dem Thema Thrombosen, wie sie entstehen, welche Symptome auf Thrombosen hinweisen, was sie bewirken und wie diese behandelt werden.

Blutgerinnung verschließt Wunden

Für das Verschließen von äußeren Wunden ist im menschlichen Körper ist die Blutgerinnung verantwortlich. Bildet sich nun aber an kleinen inneren Gefäßverletzungen ein Blutgerinnsel und wird dieses durch den Blutstrom in andere Körperteile fortgetragen, spricht man von einer Thrombose. Dieser Blutpfropf kann je nach Größe unterschiedliche Adern verschließen und dahinterliegende Organteile werden dann schlechter oder gar nicht mit Nährstoffen, aber vor allem mit lebenswichtigem Sauerstoff versorgt. Setzt sich das Gerinnsel in einer Ader fest, kann es im Herzen einen Herzinfarkt, im Gehirn einen Schlaganfall auslösen. Ursächlich für solche Gerinnungsstörungen sind vor allem Entzündungen in den Beinvenen. Diese können unter anderem durch Rauchen, Übergewicht, Bewegungsarmut aber auch Schwangerschaft und die Einnahme bestimmter Medikamente, wie Hormonpräparate, als Risikofaktor begünstigt werden. Tückischerweise beginnen die meisten Thrombosen völlig symptomlos. Häufig sind Schwellungen, Spannungs- und Wärmegefühle im Fuß- sowie Beinbereich und Schmerzen in den Kniegelenken das erste Warnsignal dieser Erkrankung. Falls diese Symptome gehäuft, regelmäßig oder gar über einen längeren Zeitraum auftreten, sollten sie durch einen Arzt abgeklärt werden.

Risiken für Thrombosen

Besonders durch Bewegungsarmut, beispielsweise nach Operationen oder auf langen Bus-, Bahn- und Flugreisen steigt das Risiko einer Thrombose. Auf Reisen können je nach persönlichem Risiko Stützstrümpfe, die in der Apotheke erhältlich sind vor schwerwiegenden Folgen schützen. Nach Operationen werden häufig Arzneimittel, die die Blutgerinnung hemmen, in Form von einfach anzuwendenden Fertigspritzen verordnet. Diese können von den Patienten zu Hause in eine Bauch- oder Beinfalte gespritzt werden. Bei dauerhafter Thromboseneigung, die sich durch starke Krampfaderbildung zeigt, kann durch den Arzt eine Therapie mit Kompressionsstrümpfen verordnet werden. Diese werden patientenindividuell angemessen. Besonders Berufe, die viel im Stehen oder Sitzen arbeiten sind hiervon betroffen. Um einem Schlaganfall oder Herzinfarkt vorzubeugen, werden Risikopatienten blutgerinnungshemmende Arzneimittel verordnet, wie Beispielweise die auch als Schmerzmittel angewendete Acetylsalicylsäure (ASS, Aspirin®) in niedriger Dosierung aber auch eine Vielzahl verschreibungspflichtiger Medikamente.

Wer zu Krampfadern neigt, kann zusätzlich Cremes oder Gele mit Heparin oder Rosskastanien-Extrakt anwenden. Träger von Stützstrümpfen sollte diese vorzugsweise abends auftragen, weil Kompressionsstrümpfe besonders Cremes nicht vertragen.

Dr. Kay Jansen und René Schneider, Apotheker in der Staggenborg-Apotheke im Marktkauf, Prisdorf.

Jan Henning Staggenborg,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

39% gespart

LOCERYL

Nagellack gegen Nagelpilz DIREKT-Applikat. 1)

Zur Behandlung von Pilzerkrankungen (Mykosen) der Nägel ohne Beteiligung der Nagelwurzel - mit Zubehör.

PZN 11286175

statt 35,97 2)

3 ML (733,00€ pro 100ML)

21,99€

Jetzt bestellen
45% gespart

PFERDESALBE

WEPA

Pferdesalbe wurde ursprünglich eingesetzt, um die strapazierten Muskeln und Gelenke von Reitpferden zu pflegen. Ideal für den menschlichen Bewegungsapparat im Alltag.

PZN 6828237

statt 10,98 3)

500 ML (1,20€ pro 100ML)

5,99€

Jetzt bestellen
33% gespart

HYLO-COMOD

Augentropfen

Zur Befeuchtung der Augenoberfläche. Hyaluronsäure sorgt für einen stabilen und langanhaltenden Tränenfilm.

PZN 495970

statt 14,95 3)

10 ML (99,90€ pro 100ML)

9,99€

Jetzt bestellen
37% gespart

LADIVAL

allergische Haut Gel LSF 30

Das besonders leichte Ladival® Allergische Haut Sonnenschutz Spray enthält weder Fette noch Emulgatoren. Es ist speziell geeignet bei Neigung zu Sonnenallergie oder Mallorca-Akne, aber auch bei einer eher fettigen Haut.

PZN 3373492

statt 19,95 3)

200 ML (6,25€ pro 100ML)

12,49€

Jetzt bestellen
51% gespart

GINKOBIL-ratiopharm

120 mg Filmtabletten 1)

Fördert die Durchblutung des Gehirns und sorgt für eine bessere Sauerstoffversorgung der Hirnzellen.

PZN 6680881

statt 90,98 2)

120 ST

44,99€

Jetzt bestellen
37% gespart

VITAMIN

B-KOMPLEX-ratiopharm Kapseln

Enthält alle wichtigen Vitamine des B Komplexes in ausreichender Dosierung.

PZN 4132750

statt 19,90 3)

60 ST

12,49€

Jetzt bestellen
52% gespart

IBU-RATIOPHARM

400 mg akut Schmerztbl.Filmtabl. 1)

Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen und Fieber.

PZN 266040

statt 6,27 2)

20 ST

2,99€

Jetzt bestellen
32% gespart

BASICA

compact Tabletten

Nahrungsergänzungsmittel mit basischen Mineralstoffen und Spurenelementen.

PZN 4787669

statt 36,50 3)

360 ST

24,99€

Jetzt bestellen
44% gespart

KYTTA

Schmerzsalbe 1)

Zur äußerlichen Behandlung von Schmerzen und Schwellungen bei Kniegelenksarthrose degenerativen Ursprungs.

PZN 10832859

statt 17,98 2)

100 G (9,99€ pro 100G)

9,99€

Jetzt bestellen
48% gespart

GELOREVOICE

Halstabletten Kirsch-Menthol Lut.-Tab.

Kirsch-Menthol-Geschmack, zum effektiven Schutz der Mund- und Rachenschleimhaut.

PZN 1712470

statt 9,25 3)

20 ST

4,79€

Jetzt bestellen
47% gespart

NEURALGIN

extra Ibu-Lysinat Filmtabletten 1)

Zur Anwendung bei Spannungskopfschmerzen und Migräne.

PZN 9042974

statt 9,45 2)

20 ST

4,99€

Jetzt bestellen
31% gespart

ORTHOMOL

Vital F oder M Trinkfläschchen/Kaps.Kombipack.

Nahrungsergänzungsmittel speziell für Frauen

PZN 1319689

statt 64,99 3)

30 ST

44,99€

Jetzt bestellen
33% gespart

HYLO-VISION

HD Augentropfen

Benetzende Augentropfen mit Hyaluronsäure, natürliche Befeuchtung: wohltuend und langanhaltend.

PZN 3114069

statt 7,50 3)

15 ML (33,27€ pro 100ML)

4,99€

Jetzt bestellen
45% gespart

VOMEX

A Sirup 1)

Bei Übelkeit und Erbrechen bei Säuglingen ab 6 kg und Kindern.

PZN 1566896

statt 10,98 2)

100 ML (5,99€ pro 100ML)

5,99€

Jetzt bestellen
43% gespart

TRAUMEEL

S Creme 1)

Die alternative Behandlungsmöglichkeit bei allen Verletzungen und Beeinträchtigung des Stütz- und Bewegungsapparates - auch für Kinder. Bei Verstauchungen, Entzündungen, Prellungen, Blutergüssen und den typischen \"blauen Fleck\".

PZN 1292358

statt 14,80 2)

100 G (8,49€ pro 100G)

8,49€

Jetzt bestellen
Unser Angebot

MERIDOL

Mundspül Lösung

meridol Mundspül-Lösung schützt wirksam vor Gingivitis und Parodontitis und fördert eine gesunde Mundflora.

PZN 3713120

400 ML (1,12€ pro 100ML)

4,49€

Jetzt bestellen
40% gespart

EUCERIN

Sun Gel-Creme Oil Contr.Anti-Gl.Eff.LSF50+

Ideal bei Mischhaut und zu Unreinheiten neigender Haut.Sehr hoher UVA/UVB-Schutz.

PZN 10832664

statt 21,78 3)

50 ML (25,98€ pro 100ML)

12,99€

Jetzt bestellen
50% gespart

PARACETAMOL

500 mg elac Tabletten 1)

Zur symptomatischen Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen (z.B. Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen) und/oder von Fieber.

PZN 11038187

statt 1,98 2)

20 ST

0,99€

Jetzt bestellen
63% gespart

CETIRIZIN-ratiopharm

bei Allergien 10 mg Filmtabl. 1)

Eine schnelle Hilfe bei allergischen Reaktionen wie z. B. Heuschnupfen.

PZN 2158159

statt 18,78 2)

50 ST

6,99€

Jetzt bestellen

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

staggenborg - apotheke im Marktkauf

staggenborg - apotheke im Marktkauf

Peiner Hag 1

25497 Prisdorf

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 bis 20:00 Uhr


Samstag
08:00 bis 20:00 Uhr


Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

powered by apovena.de